Katzenstreu-Test: Odour Lock von Intersand

Nachdem ich in letzter Zeit immer wieder gute Empfehlungen zu dem OdourLock von Intersand gelesen hatte, war ich sehr neugierig und habe mir die Streu besorgt.

Liprimas_Produkttest_Odourlock_1

 

Versprechungen des Herstellers:
Intersand Odour Lock Katzenstreu, Ultra Premium Katzenstreu ohne Duft.

Hergestellt aus 100% natürlichem Ton mit einer hervorragenden Absorbtionsrate. Odour Lock ist sehr staubarm und hinterlässt nahezu keine Spuren. Laut Hersteller ist die Streu bis zu 99,9% entstaubt. Einzigartige Gersuchskontrolle da Gerüche bis zu 40 Tage neutralisiert werden können. Dies ist nur möglich durch die exklusive „Smart Odour Shield“ Technologie.

Die Streu fühlt sich für Ihre Katze weich und bequem an. Für die einfache Reinigung der Katzentoilette sorgt eine harte und einheitliche Klumpenbildung. Dadurch lässt sich das stille Örtchen einfach sauber halten.

Es wird bei sehr wenigen Shops angeboten, ich habe mich für katzenland.de entschieden und dort 4 x 6 kg zu einem Preis von je 9,99 Euro bestellt. Die Lieferung war sehr schnell und ordentlich verpackt. Die kleinen Säcke haben aber leider keine Tragelasche und so ist mir schon beim Auspacken ein Sack an der Perforierung aufgerissen: Liprimas_Produkttest_Odourlock_3

Die Perforierung ist auf der anderen Seite sehr praktisch, da sie wirklich gut funktioniert und man keine Schere braucht um die Säcke zu öffnen. Also Aufpassen beim Tragen ;-)!

Ich habe mich für meinen Test für ein mittelmäßig frequentiertes und ein stärker frequentiertes Klo entschieden. Sowohl beim Modkat, als auch bei der normalen Toilette musste ich zwei Säcke verwenden um die empfohlene Einfüllhöhe des Herstellers von 8 – 10 cm zu erreichen. Das bedeuted, das pro Katzenklo mal eben 19,98 Euro verschwinden. Immerhin wie versprochen staubfrei.

Liprimas_Produkttest_Odourlock_2

Eine weitere Ernüchterung kam schon beim ersten Saubermachen – die Streu schmiert an den Rändern trotz der reichlichen Einfüllhöhe:

Liprimas_Produkttest_Odourlock_5

Liprimas_Produkttest_Odourlock_4

Das hätte ich gleich zu Beginn der Testphase und nach den Lobeshymnen im Netz nicht erwartet. Auch sind die Klumpen zum Teil zerfleddert, ich frage mich wie das Streu nach 40 Tagen riechen soll? Nun war ich trotzdem noch guter Hoffnung, dass zumindest der Geruch, wie versprochen durch die exklusive „Smart Odour Shield“ Technologie neutralisiert würde. Doch auch da kann ich nach nunmehr vier Tagen sagen: nicht anders als bei anderen guten Streusorten und ich kann mir beim besten Willen nicht vorstellen, das dieses Streu 40 Tage in der Katzentoilette bleiben kann.

Fazit: Das wird mein erster und einziger Einkauf von OdourLock gewesen sein. Das Tiggerino Kanada Katzenstreu erfüllt sämtliche Punkte ebenso, ist aber im Preis-/Leistungsverhältnis um Welten besser. Hier kosten 2 x 15 kg 19,99 Euro und damit kann ich zwei Toiletten befüllen und nicht wie beim OdourLock nur eines, somit spare ich beim Tiggerino 50 % bei gleicher Leistung. Link zum Tiggerino –hier

Zusammenfassung:

+ nahezu straubfrei, + klumpt gut, +sehr gute Akzeptanz

-schmiert an den Rändern, -teuer , -kein Alleinstellungsmerkmal gegenüber anderen guten Streus erkennbar

 

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen