Von Überraschungen und Enttäuschungen

Der ultimative Katzenstreu-Test

Wie schon lange angekündigt, kommt nun endlich der versprochene Streutest.

Folgende Katzenstreu-Sorten habe ich in den letzten Monaten getestet:

Eigentlich waren bisher das Golden Grey Master und Tiggerino Canada meine bevorzugten Streusorten, doch leider gab es in der Vergangenheit Qualitätsschwankungen und ich war nicht mehr so zufrieden. Nachdem ich dann den Tipp einer Kittenkäuferin, doch mal das Holzstreu von dm zu probieren bekam, wurde meine Experimentierfreudigkeit wieder geweckt und so kam es, dass ich mal wieder fleissig ausprobiert habe.

Tatsächlich gehört das „Dein Bestes Öko-Streu“ von dm zu den Überraschungskandidaten, obwohl ich eigentlich der Fraktion Holzstreu, nach einigen unglücklichen Testläufen mit Cat’s Best Öko Plus, schon das Todesurteil gesprochen hatte.

Das „Dein Bestes Öko-Streu“ hat in den Punkten Geruchsbindungskraft und Klumpenbildung definitv überzeugt. Auch der günstige Preis und die Tatsache, dass es leicht und damit angenehm zu transportieren ist (sowohl frisch als auch benutzt  ) und die Möglichkeit, die Klumpen in der Toilette zu entsorgen machte es zur absoluten Überraschung. Schade nur, dass da dieser eine Nachteil war, der leider in einem Mehrkatzenhaushalt zum Ausschluss führte: dm_Strandddas Streu lag überall und damit meine ich: wirklich überall.

Alle Tricks, wie z. B. Katzenklo mit Ausgang zur Wand und Plastikauffangschale davor, zusätzlich noch ein Flickenteppich usw. brachten keine Besserung und so ging ich weiter auf die Suche.

Cat’s Best Öko Plus schied aufgrund vorheriger Erfahrungen aus, da es einfach zu unzuverlässig klumpt und im übrigen genauso rumfliegt. Der erste Kandidat wurde das Worlds Best Cat Litter Katzenstreu, aufgrund der Beschreibung sollte diese Streu meinen Ansprüchen gerecht werden können und so fand es den Weg in vier Katzentoiletten.

WBCL_VerpackungLeider machte sich gleich mal ein höheres Gewicht und ein extrem hoher Preis bemerkbar, aber das wollte ich in Kauf nehmen, wenn es die gleichen guten Eigenschaften wie das Streu von dm hätte und dann noch dort bleiben würde, wo ich es gerne hätte – nämlich im Katzenklo.

Soweit so gut, es überzeugte tatsächlich auch in allen Punkten – doch leider gibt es neben dem extrem hohen Preis noch ein zweites ABER: Der Eigengeruch dieser Streu – ich fand ihn auf Dauer einfach unerträglich :-(, so kam es dazu, dass ich das Worlds Best Cat Litter Lavender Streu probierte in der Hoffnung, dass es nach Lavendel riecht. Tja, aber leider, leider, es roch genauso wie das Original.

Mitten in meiner Testphase bekam ich per Post und völlig kostenlos einen Sack BreederCelect geschickt, ein Katzenstreu aus Papier in Pelletform. Also rein in eine der Katzentoiletten und abgewartet. Die Katzen fanden es sehr spannend und haben es wider erwarten ganz gut angenommen. Aber nach drei Tagen musste das komplette Streu ausgetauscht werden, da ich hier nur den Kot rausnehmen konnte und das Streu selbst nicht klumpt. Somit für mich keine wirkliche Alternative. Für 6,99 Euro pro 10 l (also in meinem Fall eine Klofüllung für drei Tage auch nicht wirklich günstig).

So ging die Suche weiter….

Und zufällig gab es ein superduper Test-Angebot der neuen Schröders Klumpstreu und schwupp hatte ich zwei der schicken Kartons im Einkaufswagen. Ich gebe zu bei schicker Verpackungsoptik kann ich schwer widerstehen ).Schroeders

Tja, der Streu aber leider sehr gut. Nicht nur, dass sie natürlich die gleichen Negativpunkte der Betonitstreus aufwies, wie z. B., dass sie schwer und staubig ist. Zu allem Übel fing die Streu am zweiten Tag an, ganz extrem nach Ammoniak zu stinken . Also das war nun wirklich noch unerträglicher als der seltsame Eigengeruch des World Best Cat Litters.

Etwas gefrustet, kaufte ich zwischendurch wieder das altbewährte Golden Grey Master, dass zwischenzeitlich wieder besser klumpte, aber dafür extrem staubig war und auch erstaunlicher Weise sehr verstreut um die Katzenklos rumlag. Genauso erging es mir mit dem Mietzekatz (grün) aus der Norma, welches ich gerne als günstige Alternative empfahl. Es staubt wirklich katastrophal.

Benek-StreuNach einigen Recherchen, denn die Pluspunkte des dm-Streus gepaart mit weniger Strandeffekt – das wär einfach ein Traum  hab ich das Super Benek Natural Corn entdeckt. Ich hoffte sehr, dass es möglichst geruchsneutral wäre und wurde nicht enttäuscht:

Das Streu klumpt super zuverlässig, es liegt fest in der Toilette und kann in derselbigen entsorgt werden (aber bitte nur die Klumpen), staubt nicht und die Katzen nehmen es gut an. Der Preis ist verträglich und das einzige aber, ist in meinem Fall nicht ganz so entscheidend, denn leider habe ich das Streu bisher nur im 40 l-Sack gefunden und der ist extrem unhandlich und schwer. Es ist bei Zooplus zwar auch eine 7 Liter-Packung abgebildet, aber im Moment zumindest nicht bestellbar.

Unterschied

Um evtl. doch noch eine Alternative zu haben und weil die Beschreibung versprach  Zart zu Samtpfoten – ohne haften zu bleiben probierte ich dann noch das Greenwoods Plant Fibre Klumpstreu auf Pflanzenbasis. Die Körnung deutlich größer als bei dm und Benek, hatte ich Hoffnung, dass es funktionieren würde, wurde aber leider enttäuscht.

Greenwoods

Es kommt aus dem selben Hause wie das Ökos Best, also wundert es mich nicht, dass es eigentlich ziemlich identisch ist. Einziger Unterschied, die Körner sind etwas größer.Greenwoods2

Mein persönliches Fazit: mit steigender Anzahl der Katzen wurden nicht nur die Punkte, Geruch, Klumpverhalten, Preis usw. wichtig sondern auch die Entsorgung und somit war ich auf der Suche nach einer nachhaltigen Streu, welches über die Toilette entsorgt werden kann. Ich war von dem dm-Streu wirklich sehr begeistert und könnte es mir auch bei ein oder zwei Katzen durchaus als praktikabel vorstellen. Aber hier bei uns war der Aufwand die verteilten Körnchen wieder auf zu sammeln einfach zu groß. Da ich nicht gezwungen bin, die Streu über einige Etagen zu schleppen und ja durchaus auch größere Mengen benötige ist der 40 l Sack von Benek für mich akzeptabel, für jemanden der im dritten Stock ohne Aufzug wohnt wohl eher nicht.

Nachtrag vom 10. Mai 2015: Leider hat sich hier im Laufe der Zeit ein Nebeneffekt ergeben, der für das Bennek-Streu leider das aus bedeutet – es wurde plötzlich nicht mehr akzeptiert und ich fand regelmäßig Haufen neben dem Klo. Das ist leider so gar nicht Sinn und Zweck einer Katzenstreu und somit war ich wieder gezwungen zu wechseln :-(. Wir haben eine Alternative gefunden, die zwar leider nicht so gut klumpt und etwas staubt – aber ansonsten ein guter Kompromiss ist und zwar das Greenwoods Montmorillonite. Einen genauen Bericht mit Bildern gibt es in kürze in einem extra Beitrag.

Übersicht:

Greenwoods Montmorillonite 0,95 €/kg

+ gute Geruchsabsorbation, gute Akzeptanz und über die Toilette entsorgbar, löst sich besonders schnell auf

– staubt etwas, klumpt mäßig

Super Benek Corn Cat Natural 0,50 €/l

+ preiswert, klumpt sehr gut, staubt und fliegt nicht, gute Geruchsabsorbation

– Verpackungsgröße, schlechte Akzeptanz, Haufen wurden teilweise nicht vergraben (Geruchsbelästigung)

Dein Bestes Öko-Streu klumpend von dm 0,39 €/l

+ preiswert, leicht, klumpt sehr gut, staubt nicht, gute Geruchsabsorbation, angenehmer Eigengeruch nach Holz

– extremer Strandeffekt

World’s Best Cat Litter/Worlds Best Cat Lavender Scented 3,31 €/kg

+ klumpt sehr gut, staubt und fliegt nicht, gute Geruchsabsorbation

– unangenehmer Eigengeruch, sehr teuer

Greenwoods Plant Fibre 0,62 €/l

+ klumpt mäßig, staubt nicht

– extremer Strandeffekt

Golden Grey Master 0,71 €/kg

+ klumpt sehr gut, gute Geruchsabsorbation

– Strandeffekt, staubt, schmiert

BreederCelect 0,69 €/l

+ staubt nicht

– keine Klumpstreu, muss nach zwei Tagen komplett gewechselt werde, dafür zu teuer

Schröders mineralische Klumpstreu 1,00 €/kg

+ ich konnte keine positiven Eigenschaften erkennen, außer die hübsche Verpackung 😉

– Ammoniakgeruch

 

 

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen